Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise sollen die Nutzer unserer Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Analytik Aurachtal GmbH

Wirtshöhe 6

91086 Aurachtal-Münchaurach

Tel.: 0 91 32 – 7 50 34 – 0

Fax: 0 91 32 – 7 50 34 – 29

E-Mail: info@analytik-aurachtal.com

Datenerfassung

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen, andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten wie Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nicht-weitergabe Ihrer Daten haben.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung der betreffenden Person verarbeitet werden, dient Art. 6 Abs. 1a der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1b DSGVO als Rechtsgrundlage. Gleiches gilt für Datenverarbeitung anlässlich vorvertraglicher Maßnahmen.

Sollten personenbezogene Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung unseres Unternehmens erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1c DSGVO Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich sein sollten, erfolgt dies aufgrund Art. 6 Abs. 1d DSGVO.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, so dient Art. 6 Abs. 1f DSGVO als Rechtsgrundlage, sofern dieses Interesse Ihr Interesse, Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Datenlöschung und Speicherdauer

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Personenbezogene Daten werden daher gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, sofern Gesetze, Verordnungen oder sonstige Vorschriften dies anordnen. Nach Ablauf gesetzlich vorgeschriebener Speicherfristen werden die jeweiligen Daten ebenfalls gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

SSL- und TSL-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalt, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine solche verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inkl. der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

Server-Log-Datei

Der Provider dieser Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind im Wesentlichen:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Prefer Referrer URL
  • Host-Name des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Dateien mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

Google Maps

Diese Website nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

Ihre Rechte als betroffene Person

Unter unseren oben, am Anfang dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten bzw über unseren externen Datenschutzbeauftragten

Rechtsanwalt Norbert Laber

Tel.: +49 911 381515

Fax: +49 911 381183

Mail: datenschutz@kanzlei-laber.com

 

können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

 

Recht auf Bestätigung

Sie können Auskunft verlangen, ob Sie betreffenden personenbezogene Daten bei uns verarbeitet werden.

 

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • den Verarbeitungszweck,
  • die Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden bzw. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

 

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht zur Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

 

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Sie können jederzeit verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit nicht einschlägige Gesetze, Verordnungen etc. dem entgegenstehen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten.
  • Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung dieser Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie selbst aber benötigen diese jedoch noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unseres vorgebrachten berechtigten Gründe gegenüber Ihren eigenen überwiegen.

 

Recht auf Widerspruch

Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Dies gilt auch für ein ggfs. eingesetztes Profiling.

Hierzu erklären wir: Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten können Sie jederzeit widerrufen.

Sonstiges

Aufgrund neuer Technologien und der ständigen Weiterentwicklungen behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen. Wir empfehlen deshalb, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen aufzusuchen und durchzulesen. Gültig ist jeweils nur die neueste Fassung.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“) finden Sie in Art. 4 der DSGVO.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt bzw. zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

Aurachtal-Münchaurach, Stand 01.08.2020