Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben, um unsere Datenschutzrichtlinie anzuzeigen. En: Our website use cookies. By using this website, you consent to the use of cookies. We've updated our Privacy Policy, please click on the button beside to check our Privacy Policy.

Konformitätsprüfungen - GADSL

Die GADSL-Liste (Global Automotive Declarable Substance List) wird von der Automobilindustrie und deren Zulieferern gepflegt. Sie enthält Stoffe, die entweder als „D“ (declarable, also kennzeichnungspflichtig) oder „P“ (prohibited, d.h. verboten) gekennzeichnet sind und wird jährlich aktualisiert. Sie dient zur vereinfachten Kommunikation zwischen Herstellern und Zulieferern. Sie umfasst u. a. alle Substanzen der Altfahrzeug-Richtlinie 2000/53/EG und überschneidet sich in weiten Bereichen mit der SVHC-Liste (siehe REACH) und der Liste der Stoffbeschränkungen nach RoHS.

Der Grenzwert für GADSL-Substanzen liegt bei 0,1 Massenprozent (soweit nicht anders angegeben) und bezieht sich auf das homogene Material, nicht auf ein einzelnes oder komplettes Bauteil.

Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Zerlegen von Baugruppen in homogene Materialien
  • Untersuchung von homogenen Materialien oder ganzen Baugruppen auf GADSL-Substanzen
  • Quantifizierung nachgewiesener Einzelsubstanzen